Vorrat Einstellungen

Einstellungen

Aus dem Grundmenü der Startseite können die Einstellungen aufgerufen werden.

Nach Änderungen müssen die Einstellungen mit dem Button abgespeichert werden, damit sie wirksam sind.

 

eigene Produktfotos

Hier kann man einstellen, ob und wenn ja in in welcher Größe eigene Produktfotos in den diversen Listen angezeigt werden sollen.

 

mit Barcode-Scanner

Die Funktionen des Barcode-Scanners stehen zur Verfügung und die entsprechenden Buttons sind jeweils sichtbar.

 

Barcode-Scanner-Auswahl

Falls nicht der Standard-Barcode-Scanner genutzt werden soll, sondern eine Auswahlliste der auf dem Handy zur Verfügung stehenden Barcode-Scanner angeboten werden soll (wird nicht empfohlen, weil die wenigsten Barcode-Apps heutzutage noch willens sind, sich 'benutzen' zu lassen und dabei auf das Zeigen ihrer umfangreichen eigenen Werbung zu verzichten.

 

externer Bluetooth-Barcode-Scanner

Ein externer Barcode-Scanner hat den Vorteil, dass er meist sehr viel schneller und exakter mit seinem Laser-Scan arbeitet als eine Handy-Kamera.

 

beliebigen Barcode-Typ akzeptieren

Normalerweise akzeptiert die App nur EAN-13- und PZN- Barcodes. Man kann aber hiermit erreichen, dass auch Text-Barcodes wie Code-128 oder QR-Codes akzeptiert werden, allerdings manchmal mit Verzicht auf Exaktheit, weil dann Prüfungen entfallen. Bei Text-Barcodes enthalten die Barcodes selber die Artikel-Bezeichnung.

 

beliebiges MHD zulassen

Normalerweise wird ein MHD vor dem 01.01.2019 als Tippfehler zurückgewiesen. Hiermit kann man beliebig alte MHDs zulassen (wie sinnvoll auch immer das sein mag).

 

normale Font-Größe fixieren

Wenn dieser Punkt ausgeschaltet wird, passt sich die Fontgröße innerhalb des Vorrats-Managers an System-Font-Einstellungen in der Größe an. Dadurch verschieben sich aber u.U. Buttons und überlagern sich.

 

mit Sprach-Eingabe

Die Buttons für die Spracheingabe sind sichtbar.

 

mit Bestands-Überwachung

Hiermit kann die Bedarfs-Planung aktiviert werden mit Mindestbestands-Überwachung und automatischer Einkaufslisten-Füllung (für die Pro Version gedacht).

 

Bildschirm hell lassen in Einkaufsliste

Diese Einstellung kann beim Einkaufen nach Einkaufsliste helfen, weil der Bildschirm sich dann nicht nach kurzer Zeit verdunkelt und erst durch Klick wieder aufgeweckt werden muss (evtl. mit Authorisierung etc.)

 

Sicherheitsnachfrage beim Löschen

Dies bewirkt, dass vor jedem Löschen eine Sicherheitsabfrage erscheint der Form 'Wollen Sie das wirklich löschen ?'. Manche mögen das, andere hassen es ;-)

 

Produktpreise sind Gesamtpreise incl. Anzahl

Ohne diese Einstellung wird bei den Gesamtsummen-Übersichten in Einkaufslisten und sonstigen Listen der gespeicherte Preis mit der gespeicherten Anzahl multipliziert, um den gesamten Preis zu berechnen. Wenn die Einstellung aktiv ist, werden die gespeicherten Preise als Gesamtpreise in die Summen addiert, ohne zusätzliche Multiplikation mit der Anzahl.

 

Währungszeichen für Preise

Es können 1 bis 3 Zeichen eingegeben werden, die dann in den Listen und CSV-Exporten den Preisen hinzugefügt werden.

 

Oberkategorie in Produktlisten mit anzeigen
Oberlagerort in Produktlisten mit anzeigen
Obereinkaufsliste in Produktlisten mit anzeigen
Oberkaufort in Produktlisten mit anzeigen

Durch diese Einstellungen kann man bewirken, dass in den Listen der Produkte/Vorräte nicht nur Kategorie/Lagerort/Kaufort/Einkaufsliste angezeigt wird, sondern auch der zugehörige Oberbegriff, falls vorhanden. Also z.B. als Lagerort nicht nur 'Regal links' sondern 'Keller.Regal links'

 

Kaufort in Produktlisten mit anzeigen

Muss angekreuzt sein, wenn auch der Kaufort in den Produktlisten mit angezeigt werden soll.

 

Menge in Produktlisten mit anzeigen

Muss angekreuzt sein, wenn außer der Anzahl auch die Menge in den Produktlisten mit angezeigt werden soll.

 

Preis pro Menge in Produktlisten mit anzeigen

Es wird die Division von Preis / Menge mit angezeigt. Auf Sinnhaftigkeit der Einheiten muss man selber achten.

 

Produkt-ID in Produktlisten anzeigen

Die Produkt-ID ist eine interne eindeutige Zahl für jeden Vorrat etc., die normalerweise nicht angezeigt wird. Wenn man jedoch auch Updates mittels CSV-Export / CSV-Import durchführen will, muss die Produkt-ID mit in den CSV-Listen erscheinen.

Bemerkungen in Produktlisten mit anzeigen

Muss angekreuzt sein, wenn auch die Bemerkungen in den Produktlisten mit angezeigt werden sollen.

 

nur numerisches MHD

Normalerweise wird bei MHD-Eingabe eine alpha-Tastatur eingeblendet, um die Abkürzungen nutzen zu können. Manche verzichten aber darauf und möchten eine rein numerische Tastatur eingeblendet bekommen.

 

warnen bei MHD-Überschreitung

Durch Ausschalten dieser Einstellung kann die Warnung vor MHD-Überschreitung beim App-Start unterdrückt werden.

 

Vorwarnzeit für MHD-Überschreitung in Anzahl Tagen

Wenn die MHD-Warnung bereits eine Anzahl Tage vor dem eigentlichen MHD-Ablauf angezeigt werden soll, kann hier die Anzahl Tage eingestellt werden. Diese Einstellung gilt auch bei der Suche nach MHD-Ablauf.